Grundregeln zum Schutz personenbezogener Daten

Personenprivatschutz ist für uns eine sehr wichtige Sache. Ein Bestandteil des Privatlebens sind auch die personenbezogenen Daten. Personenbezogene Daten sind all jene Informationen, die sich auf eine natürliche Person beziehen oder zumindest beziehbar sind und so Rückschlüsse auf deren Persönlichkeit erlauben. Deshalb behandeln wir alle personenbezogenen Daten sehr verantwortungsvoll. Bei der personenbezogenen Datenbearbeitung der Privatpersonen verfahren wir im Einklang mit gesetzlichen Vorschriften und wir schützen sie sehr sorgenvoll.

Wir empfehlen den betreffenden Personen, daß sie diese Grundvorschriften eingehend kennenlernen. Hier können die betreffenden Personen aller wichtigen Informationen über der personenbezogenen Datenbearbeitung der Privatpersonen gewinnen.

Diese Informationen können abhängig von den Gesetzvorschriftenänderungen gewechselt werden. Die aktuelle Version steht immer auf unsere Webseite http://incon.sk/de zur Verfügung. Auf die wesentliche Änderungen machen wir Aufmerksam in gleicher Weise, wie wir auch diese Informationen gewähren.

Unsere Gesellschaft INCON, spol. s r.o. verarbeitet personenbezogene Daten wie eine Betreibende immer gemäß Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung, weiter nur „GDPR“) und gemäß dem Gesetz Nr. 18/2018 über Schutz personenbezogener Daten und über Veränderung und Ergänzung einiger Gesetzen (weiter nur „Gesetz“).

Personenbezogene Daten die von der Privatperson unserer Gesellschaft gewährt werden, werden für den Zweck verarbeitet, für den sie erhoben worden sind. Der Zweck der Datenverarbeitung folgt aus der jeweiligen Fachaufgabe, zu deren Erfüllung die Daten erhoben wurden. Verarbeitungszeit der personenbezogenen Daten ist die Zeit, die für das Erreichen des Zwecks, für den die Daten gewährt worden sind, bzw. die, die  Gesetzvorschiften ermöglichen.

Eine Privatperson, die unserer Gesellschaft ihre personenbezogenen Daten gewährt oder derer personenbezogenen Daten unserer Gesellschaft durch eine andere Quelle gewährt worden sind, ist berechtigt den Zugang zu ihrer personenbezogenen Daten, wie etwa eine Kopie der betreffenden Daten, sowie den Zugang zu einer Reihe von Angaben zur Verarbeitung, beispielsweise zum Zweck der Verarbeitung, zu den Empfängern, denen die Daten übermittelt werden, zu verlangen. Sie ist auch berechtigt, eine Korrektion, Löschung oder Beschränkung der Verarbeitung zu verlangen oder die Verarbeitung nach GDPR und Gesetz einzuwenden. Weitere Informationen gewähren wir Ihnen bei einer Gewinnung Ihrer personenbezogenen Daten oder an folgenden Kontaktstellen: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +421 918 802 592.

Falls unsere Gesellschaft die personenbezogenen Daten weiter für einen anderen Zweck als sie gewährt geworden sind, verarbeitet möchte, soll sie dem Betroffenen schon vor der Verarbeitung, Informationen über diesen Zweck sowie auch weitere Informationen nach der gültigen Rechtsetzung gewähren.

Eine Privatperson erteilt die Zustimmung mit personenbezogener Datenverarbeitung immer freiwillig und deutlich und gleichzeitig sie hat Recht diese erteilte Zustimmung  widerzurufen. Die Widerrufung hat aber keine Wirkung auf die Gesetzlichkeit der Verarbeitung von personenbezogenen Daten vor dieser Widerrufung.

Unsere Gesellschaft informiert Betroffene auch darüber, ob die Verarbeitung von personenbezogenen Daten eine gesetzliche oder vertragliche Bedingung ist. Unsere Gesellschaft verarbeitet personenbezogene Daten der Betroffenen immer nur im Umfang, der für die Zweckerreichung von der Verarbeitung notwendig ist und hat kein Interesse für s.g. „freiwillige“ personenbezogene Daten, bzw. für solche personenbezogenen Daten die nicht für eine konkrete Zweckerreichung erforderlich sind.

Unsere Gesellschaft dafür interessiert ist, immer nur richtige und aktuelle und für erforderlichen Zweck volle Informationen zu verarbeiten. Darum ist es nicht möglich solche personenbezogene Daten, die diese Anforderungen nicht erfüllen, zu akzeptieren. Unsere Gesellschaft achtet hoch jede Aktivität des Betroffenen, der eine reale Zustand seiner personenbezogenen Daten mit durch unsere Gesellschaft verarbeiteten personenbezogenen Daten abstimmt und der unserer Gesellschaft personenbezogene Daten mit den gesetzlichen Bestimmungen konform zu verarbeiten hilft.

Unsere Gesellschaft bestimmt und begrenzt immer einen konkreten Zweck für welchen die personenbezogenen Daten der Privatperson notwendig sind. Falls aber dieser Zweck durch die gesetzlichen Vorschriften definiert ist, aus den erforderlichen Vertragsbeziehungen erfolgt oder notwendig für eine Realisation des öffentlichen Interesses ist, soll unsere Gesellschaft personenbezogene Daten der Betroffenen im bestimmten Umfang, für bestimmte Zeit und mit bestimmten Verfahren für Erfüllung der gesetzlichen oder vertraglichen Verpflichtungen sowie auch Aufgaben im öffentlichen Interesse verarbeiten und aus diesem Grund soll diese personenbezogenen Daten von Betroffenen (z. B. Angestellte für die Sozial- und Krankenversicherung) verlangen und diese Betroffenen sollen (falls der verlangte Zweck erreicht werden soll) ihre personenbezogenen Daten im bestimmten Umfang und für bestimmte Zeit gewähren. Diese Verpflichtung der Betroffenen begrenzt aber nicht eine Möglichkeit den Betroffenen ihre Rechte auf Zugang zu ihren personenbezogenen Daten zu erheben, ihre Rechte auf Korrektur, Löschung oder Verarbeitungsbegrenzung oder ihre Rechte die Verarbeitung einzuwenden gemäß GDPR und Gesetz, sowie auch weitere Rechte nach der gültigen Legislative.

Falls der Betroffene seine Rechte im Zusammenhang mit seinen personenbezogenen Daten geltend macht, ist unsere Gesellschaft verpflichtet immer eine Identität dieser Privatperson zu überprüfen um sich zu überzeugen dass eine konkrete Privatperson ihre Rechte nur auf ihre eigene personenbezogenen Daten geltend macht. Eine Personenidentifikation soll aufgrund der Vorlegung vom Personalausweis mit der Fotographie, bei der Übergabe des schriftlichen Antrags des Betroffenen in unserer Gesellschaft, überprüft werden. Bei dem elektronischen Antrag oder bei dem Antrag der per Post geschickt wird, ist unsere Gesellschaft berechtigt, auch weitere erforderliche Informationen für die Personenidentifikation zu verlangen. Die einfachste Weise der Antragsübergabe mit der schnellen Personenidentifikation, wird es empfohlen, unser Antragsformular für die Geltendmachung der Rechte zu verwenden. Das Antragsformular ist auf der Webseite www.incon.sk verfügbar.

Auf jedes Antrag der personenbezogenen Daten betreffend, antwortet unsere Gesellschaft in gehöriger Frist, jedenfalls bis einem Monat nach der Antragserhaltung. In Sonderfällen können wir diese Frist um zwei Monaten verlangen, über Gründen des Verlangens wird der Antraggeber bis einem Monat nach dem Antragserhaltung informiert.

Auf die Anträge der Betreffenden antworten wir kostenlos, aber falls diese Anträge unangemessen,  nicht begründet oder zu häufig wären, können wir von dem Antraggeber eine entsprechende Gebühr für die Erledigung verlangen.

Jede Privatperson ist berechtigt einen Antrag auf Einleitung des Verfahrens an das Ansichtsorgan (Amt für Schutz personenbezogener Daten der SR, Hraničná 12, 820 07 Bratislava 27) einzubringen, falls sie wähnt, dass die personenbezogene Datenverarbeitung mit diesen Informationen oder mit der gültigen Legislative in Widerspruch steht. Vorher empfehlen wir aber die Kontaktperson unserer Gesellschaft zu kontaktieren – Ing. Lucia Hupková, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +421 918 802 592, die vorbereitet ist, eventuelle Anlässe zur Zufriedenheit der Betreffenden zu lösen.

Falls der Betreffende junger als 16 Jahre ist, kann er seinen personenbezogenen Daten nur mit der Einwilligung des gesetzlichen Vertreters gewähren.

Falls zwischen dem Betreffenden und unserer Gesellschaft eine nähere Zusammenarbeit vereinbart ist, werden die Bedingungen der personenbezogenen Datenverarbeitung für jeden konkreten Fall spezifiziert.

Bei irgendwelchen Fragen, Anlässen oder Anmerkungen, zögern Sie nicht uns an folgender Kontaktstelle: Ing. Lucia Hupková, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, +421 918 802 592, zu kontaktieren.

INCON, spol. s r.o.

© 2016 INCON spol. s r.o. Všetky práva vyhradené. Designed By Visibility

Search